Luckytours Individuell

Privatreise Sri Lanka

11 Tage / 10 Nächte


Dieses faszinierende Reiseziel lockt mit einer eindrucksvollen Vielfalt, die jeden Besucher verzaubert. Entdecken Sie die Natur- und Kulturhöhepunkte Sri Lankas auf ihrer Reise mit eigenem Guide und abseits der Touristenpfade.


Preis pro Person ab 1.365,- €

Persönliche und individuelle Beratung zu der Privatreise Sri Lanka bekommen Sie bei uns!

Sri Lanka - Abseits der Touristenpfade

Willkommen in Sri Lanka, einem Juwel im Indischen Ozean! Dieses faszinierende Reiseziel lockt mit einer eindrucksvollen Vielfalt, die jeden Besucher verzaubert. Die unberührten, goldenen Strände erstrecken sich entlang der Küste und bieten ein Paradies für Sonnenanbeter und Wassersportler gleichermaßen. Doch Sri Lanka hat mehr zu bieten als nur seine Küsten – seine reiche Kultur und Geschichte manifestieren sich in beeindruckenden Tempeln, darunter der Zahntempel in Kandy, der einen Zahn Buddhas beherbergen soll.

Die atemberaubende Natur des Landes begeistert Naturliebhaber. Im zentralen Hochland erwarten dich sanfte Hügel, üppige Teeplantagen und idyllische Wasserfälle, wie der Ravana Ella. Für Abenteurer lockt der beeindruckende Sinharaja-Regenwald mit seiner einzigartigen Flora und Fauna.

Die jahrtausendealte Geschichte Sri Lankas wird in den historischen Städten Polonnaruwa und Anuradhapura lebendig. Diese UNESCO-Weltkulturerbestätten präsentieren antike Ruinen, Stupas und königliche Paläste, die Einblicke in die glorreiche Vergangenheit des Landes gewähren.

Nicht zu vergessen ist die Gastfreundschaft der Einheimischen, die dich mit offenen Armen empfangen und stolz ihre Kultur teilen. Die einzigartige srilankische Küche, geprägt von exotischen Gewürzen und frischen Zutaten, ist ein kulinarisches Erlebnis, das Sie nicht verpassen sollten.

Reiseverlauf



Tag 1 +

Tag 1: Colombo - Negombo (199km) (A)

Ankunft am Flughafen Colombo und Begrüßung durch unseren Vertreter der örtlichen Agentur. Ein Transferservice bringt Sie dann vom Flughafen nach Negombo und anschließen nach Colombo. Colombo zeigt Ihnen wie viele andere Großstädte in Entwicklungsländern ein schnell wechselndes Gesicht. Fast über Nacht entstehen hier Wolkenkratzer, wo zuvor noch alte Gebäude gestanden haben. Doch in einigen Teilen der Stadt ist der alte Charme noch erhalten. Zum Beispiel gibt es den 100 Jahren alten Glockenturm und verschiedene Britische Kolonialbauten. Weitere interessante Sehenswürdigkeiten sind unter anderem der Pettah Bazar, wo Sie auf Schnäppchenjagd gehen können, ein Hinduistischer und Buddhistischer Tempel, Wohngebiete in denen Sie die stattlichen Häuser der wohlhabenden bewundern können, sowie die Internationale Memorial Conference Hall (BMICH). Transfer nach Negombo und Übernachtung.

Tag 2 +

Tag 2: Negombo - Pinnawala - Mihintale - Anuradhapura (299km) (F/A)

Frühstück im Hotel und Transfer von Negombo nach Pinnawala. Das Pinnawala Elefanten Waisenhaus bietet seinen Besuchern die beste Chance, eine große Anzahl von Elefanten aus der Nähe zu sehen. Das Waisenhaus wurde 1975 gegründet und begann mit 7 Elefantenwaisen. Einige dieser Elefantenwaisen erleben heutzutage das Glück Ihre eigenen Kälber in dieser Einrichtung gebären zu dürfen. Von lokalen und auswärtigen Experten unterstützt, wurde Pinnawala zu einer erfolgreichen Aufzuchtstation deren erstes Elefantenbaby im Jahre 1984 geboren wurde. Am wohl interessantesten zu sehen ist wie die Elefanten Babys mit der Flasche gefüttert werden und danach die gesamte Herde ein Bad im nahe gelegenen Fluss nimmt. Transfer von Pinnawala nach Kurunegala und weiter nach Mihintale. Mihintale gilt als die Wiege des Buddhismus in Sri Lanka. Der Felsen ist mit Schreinen und Felsensiedlungen durchsetzt. Eine große Treppe von 1.840 Stuf

Tag 3 +

Anuradhapura - Dambulla - Sigiriya (109km) (F/A)

Frühstück im Hotel. Anuradhapura war die erste Hauptstadt und zweifellos die großartigste Stadt des alten Ceylons. Sie ist die Heimat von zwei Weltkulturerben. Außerdem bietet sie auch viele historisch und archäologisch interessante Plätze. Unter anderem der Sri Maha Bodhi Baum, über 2200 Jahre alt, ist bekannt als der Baum unter dem Prince Siddharta seine Erleuchtung bekam. Er ist somit der älteste dokumentierte Baum der Welt. Der Brazen Palace, aus dem zweiten Jahrhundert, besteht nur noch aus 1600 Steinsäulen, das ist alles, was von einem prachtvollen, mehrstöckigen Wohnhaus für Mönche übriggeblieben ist. Die Stupa Ruwanweliseya ist einer der bekanntesten Dagobas. Sie stellte ursprüngliche die perfekte Blasenform dar, welche die moderne Restauration nicht nach ahmen konnte. Die Samadhi Buddha Statur aus dem 4. Jahrhundert ist eine der bekanntesten. Sie zeigt Buddha in einem Stadium der tiefsten Meditation. Auch der Isurumuniya Felsen Tempel ist sehr bekannt für seine Felsen Schnitzereien. Transfer von Anuradhapura nach Dambulla. Der Dambulla Felsentempel wurde von König Walagambahu im ersten Jahrhundert erbaut zählt zu den Weltkulturerben. Er ist der beeindruckendste von Sri Lankas Höhlentempeln. Der Komplex umfasst 5 Höhlen mit über 2000 Quadratmetern bemalter Wände und Decken und gilt als größter bemalter Bereich, der je auf der Erde gefunden wurde. Er beinhaltet mehr als 150 Malereien von Buddha von denen die größte aus einem Stein geschnitzt wurde und 14 Meter umfasst. Übernachtung und Abendessen in Sigiriya.

Tag 4 +

Sigiriya - Polonnaruwa - Sigirya (182km) (F/A)

Frühstück im Hotel. Transfer von Dambulla nach Sigiriya. Erklimmen Sie die aus dem 5. Jahrhundert stammende Sigiriya Felsen Festung von König Kashyapa. Der „Löwen Felsen“ ist eine Zitadelle von ungewöhnlicher Schönheit, welche sich 200 Meter hoch vom Dschungelboden erhebt. Der Felsen war früher die Hochburg der 70 Hektar großen Festungsstadt. Ein Burggraben, eine Mauer und weitläufige Gärten, darunter die berühmten Wassergärten, umrahmen den Fuß des Felsens. Besuchen Sie auch die weltberühmten Fresken der himmlischen Jungfrauen von Sigiriya, die sich in einer geschützten Felsenbucht befinden und nur durch eine Wendeltreppe erreicht werden. Transfer von Sigiriya nach Polonnaruwa. Die mittelalterliche Hauptstadt der Insel wurde nach dem Niedergang von Anuradhapura bekannt. Auch Sie zählt zu den Weltkulturerben. Viele der Ruinen befinden sich noch in exzellentem Zustand. Der Parakrama See ist ein großer, künstlich angelegter See, der eine Fläche von 6000 Hektar umfasst und ein Netzwerk von Bewässerungskanälen und kleinen Tanks speist. Besuchen Sie die Ruinen des königlichen Palastes, Gal Viharaya, welcher die 4 aus Fels geschnitzten prächtigen Statuen des Buddha, den Audienzsaal, das Lotus Bad und die Statue des Königs Parakramabahu beinhaltet. Zusätzlich gibt es noch weitere Denkmäler und Kulturstätten zu besuchen wie z.B. den Shiva Tempel oder die Überreste eines ehemaligen Zahntempels. Transfer von Polonnaruwa nach Sigiriya. Übernachtung und Abendessen in Sigiriya.

Tag 5 +

Sigiriya - Matale - Kandy (123km) (F/A)

Frühstück im Hotel. Transfer nach Matale. Besuchen Sie einen Gewürzgarten in Matale und entdecken Sie die Gewürzwelt für die Sri Lanka bekannt ist. Ihnen werden verschiedene Gewürze vorgestellt und gezeigt, wie diese angepflanzt werden. Transfer nach Kandy. Kandy war die letzte Hauptstadt der Srilankischen Könige und zählt ebenfalls zu den Weltkulturerben. Viele der alten Legenden, Traditionen und Volksbräuche werden hier am Leben gehalten. Fahren Sie um den Kandy See, besuchen Sie die Innenstadt mit ihren verschiedenen Basaren, dem Edelsteinmuseum und das Kunst- und Handwerkszentrum. Statten Sie auch dem Zahntempel einen Besuch ab und erleben Sie danach eine kulturelle Showeinlage. Abendessen und Übernachtung in Kandy.

Tag 6 +

Kandy - Nuwara Eliya (87km) (F/A)

Transfer von Kandy zu einer Teeplantage. Besuch der Plantage und der dazu gehörigen Teefabrik, in der der vermeintlich beste Tee der Welt hergestellt wird. Hier können Sie alles über die Herstellung lernen. Im Anschluss genießen Sie eine Tasse des weltberühmten Ceylon Tees. Transfer nach Nuwara Eliya. Nuwara Eliya ist aufgrund seiner bezaubernden Szenerie und dem belebenden Bergklima Sri Lankas ein bekanntes Bergresort. Ebenfalls bekannt ist es als Herz von Sri Lankas Tee Anbau Gebieten, die einen bedeutenden Anteil des besten Tees der Welt produziert. Auch Sri Lankas höchster Berg, der Pidurutalagala (2.534 Meter), befindet sich hier, genau wie einer der besten 18-Loch Golfplätze von Süd-Asien. Abendessen und Übernachtung in Nuwara Eliya.

Tag 7 +

Nuwara Eliya - Bandarawela - Belihul Oya (97km) (F/A)

Frühstück im Hotel. Sie nehmen den Zug von Nanuoya nach Haputale. Von dort aus Transfer nach Belihul Oya. Machen Sie eine kleine Dorftour, um das Dorfleben zu erkunden und genießen Sie anschließend ein Lunch in einem typischen Dorf Haus. Danach Zeit zur freien Verfügung. Verbringen Sie diese zum Beispiel in der Nähe von den Bambarakanda Wasserfällen. Abendessen und Übernachtung in Belihul Oya.

Tag 8 +

Belihul Oya - Kuda Oya (88km) (F/A)

Frühstück im Hotel. Zeit zur freien Verfügung um z.B. eine Dorfsafari zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu unternehmen. Optional bieten wir eine Safari durch den Udawalawa National Park. Anschließend Transfer von Belihul Oya nach Kuda Oya. Übernachtung und Abendessen in Kuda Oya.

Tag 9 +

Kuda Oya - Tissamaharama - Yala - Tissamaharama (123km) (F/A)

Frühstück im Gasthaus. Transfer nach Tissamaharama und weiter nach Yala. Der Yala Nationalpark ist der größte Nationalpark in Sri Lanka. Er befindet sich im Süd-Osten der Insel und hat den Vorteil, direkt am Meer zu liegen. Der Park ist ein Zuhause für wilde Elefanten, Wildschweine, Büffel, Leoparden, Bären und Krokodile. Außerdem finden Sie hier eine große Artenvielfalt von einheimischen Vögeln und Zugvögeln. Transfer nach Tissamaharama. Abendessen und Übernachtung in Tissamaharama.

Tag 10 +

Tissamaharama - Galle - Mirissa (220km) (F/A)

Frühstück im Hotel. Transfer nach Galle. Galle war früher der Haupthafen Ceylons und ist mittlerweile eine historische Stadt. Sie ist eine der gut erhaltenen Kolonialstädte in Südostasien und wurde zum Weltkulturerbe erklärt. Zwei sehr bekannte Touristen Attraktionen sind das niederländische Museum und die niederländische Kirche. Die Stadt ist aber auch für ihre zarten, handgefertigten Spitzen und Ebenholz Schnitzereien bekannt. Abendessen und Übernachtung in Mirissa.

Tag 11 +

Mirissa - Colombo Flughafen (104km) (F)

Transfer zum Flughafen oder optional Badeaufenthalt. Gerne beraten wir Sie für ein individuelles Anschlussprogramm.

Besonderheiten I Höhepunkte I Sehenswürdigkeiten

• Felsen von Sigiriya

• Teeplantagen und Bergland Nuwara Eliya

• Kuda Oya & Belihul Oya

• Udawalawe Nationalpark

• Hafenstadt Galle

• Felsen von Sigiriya

• Zahntempel

• Ausgrabungsstätte Aukana

Hotelkategorien

Superior Unterkünfte

Negombo: Paradise Holiday Village I Anuradhapura: Heritage Hotel I Sigiriya: Camilia Resort I Kandy: Aur Blanc I Nuwara Eliya: Seasons Villa I Belihul Oya: Belihuloya Resthouse I Kuda Oya: Kuda Oya Guest House I Tissamaharama: Magampura Eco Village I Mirissa: Paradise Beach Club

Deluxe Unterkünfte

Negombo: Goldi SandsI Anuradhapura: Palm Garden Village I Sigiriya: Amaya Lake I Kandy: The Grand Kandyan I Nuwara Eliya: Heritance Tea Factory I Belihul Oya: Belihuloya Resthouse I Kuda Oya: Grand Udawalawe Safari Resort I Tissamaharama: Chandrika Hotel I Mirissa: Mandara Resort

Gallerie



Leistungen inklusive

  • 10 Übernachtungen in den vorgesehenen Hotels o.ä.
  • Mahlzeiten auf Halbpension-Basis wie angegeben
  • (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen)
  • Eintrittsgebühren für Sehenswürdigkeiten
  • Transfer im klimatisierten Fahrzeug lt. Tourverlauf
  • Deutschsprachiger Guide
  • Reiseführer Sri Lanka

Leistungen nicht enthalten (*optional zu buchbar)

  • Internationale/nationale Flüge*
  • Nicht aufgeführte Verpflegungen
  • Weihnachts- und Neujahrszuschläge
  • Getränke und Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Ggf. anfallende Foto- und Filmgebühren (Elefantenwaisenhaus, Zahntempel, etc.)
  • Kostenpflichtiges E-Visum*
  • Reiseversicherung (Reiserücktritt, Reisekrankenversicherung, Reisepakete u.a.)*
  • Es gelten die Reisebedingungen des Anbieters Asia Event GmbH

Zusatzleistungen

  • DELUXE Kategorie ab 1.710,00 EUR pro Person
  • Einzelzimmerzuschlag Superior Kategorie ab 400,00 EUR
  • Einzelzimmerzuschlag First Kategorie ab 600,00 EUR
  • Aufschlag Hochsaison vom ab 250,00 EUR pro Person

Reisezeit I Preise 2023-24

Reisezeitraum Preis p. P. im Doppelzimmer* Preis Einzelbelegung
01.11.2023 - 30.10.2024 (Superior) ab 1.365,00 EUR ab 1.765.00 EUR
01.11.2023 - 30.10.2024 (Deluxe) ab 1.710,00 EUR ab 2.310.00 EUR

*Belegungen mit 3 Personen oder Kinder auf Anfrage.

Interesse geweckt? Hier geht es zur Reiseanfrage

Wir verwenden Cookies,

um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Alle Cookies akzeptieren Cookies ablehnen